1001 Kosmetiktäschchen

titel KosmetiktascheWie fast jede Frau bin ich ein Fan von kleinen Täschchen und Döschen, alles wo man Kleinigkeiten und Schminkutensilien drin verstauen und mitnehmen kann ❤

Und da es so viele tolle Anleitungen im Netz gibt habe ich diese natürlich auch ausprobiert!

Ich möchte euch einmal vier Stück vorstellen:

Big Vicky von Pattydoo mit Innentasche:

big Vicky

Ich muss gestehen, dass mich ein Schritt bei der Anleitung schier zur Verzweiflung getrieben hat, der Rest war ganz einfach und ist toll erklärt in dem Video:Vicky Video Pattydoo 

Im Blog von Pattydoo habe ich dann noch die Big Vicky Version gefunden und noch eine Erklärung wie man eine Innentasche näht:Big Vicky SchnittmusterInnentasche Vicky

big vicky1

Und zwar hat mich die Stelle zur Verzweiflung gebracht wenn man den Mittelsteg der Innen- und Außentasche getrennt voneinander zusammengenäht. Dabei muss man entweder die Innen- oder die Außentasche zur Seite weg drücken es ist dabei aber nicht viel Platz. Ich würde euch aufjedenfall  das Reißverschlussfüßchen empfehlen da es schmaler ist. Und das Ende vom Lied war das dann noch ein je ein kleines Loch am Reißverschluss in der Innentasche war ich hoffe ihr erkennt auf dem Foto was ich meine. Sehr ärgerlich!

big vicky 2

Ich habe im Pattydoo Nähforum in Facebook (kann ich nur empfehlen!) einen tollen Tipp bekommen und zwar soll man über beide Lagen noch einmal 2cm über dem Reißverschluss nähen. Das Foto unten wurde mir mitgeschickt:

Screenshot_2015-06-03-12-13-42

Wenn ich die Nerven habe mich wieder an die Tasche ran zutrauen werde ich berichten ob es geklappt hat 😉

Quick&Dirty Variante:

Kosmetik Collage

Auf dem Blog von Pech&Schwefel bin ich auf eine Quick&Dirty Variante gestoßen: Anleitung Quick&Dirty von Pech&Schwefel

Leider habe ich dabei kein Schnittmuster gefunden und mir deshalb selbst eines ausgedacht. Da mir die Größe von der Big Vicky von Pattydoo gerade sehr gut gefällt habe ich mich daran orientiert. Kleinere Varianten findet man ja viele im Netz: z.B. Schnittmuster von YouandI (Die Video Anleitung von Ihr ist auch sehr gut, nur näht sie die Innentasche von Hand an und da bin ich zu faul für 😉 )

Das Schnittmuster von meiner Kosmetiktasche Clara, die ihr dort oben seht, findet ihr hier: ZimtundZuckerDesign_Schnittmuster_Kosmetiktasche_Clara

Kosmetik3 Collage

Ihr müsst das Schnittmuster zweimal ausdrucken und denkt daran bei der Drucker Einstellung „Acatual size“ auszuwählen. Lasst am besten bei dem zweiten Ausdruck an der langen Kante einen Papierstreifen überstehen, den könnt ihr als weitere Klebekante benutzen. Ich selbst sichere das ganze dann noch einmal mit Tesa Streifen. Hier seht ihr was ich meine:

Schnittmuster

Schnittmuster2

Ich habe außen einen Baumwollstoff verwendet an das ich noch auf die linke Seite ein Bodenputztuch mit einem Zickzackstich in der Nahtzugabe angebracht habe (Wie im Pattydoo Video). Innen habe ich entweder Wachstuch oder gewachste Baumwolle verwendet. Ich verwende gerne Endlosreißverschlüsse, die sind günstiger und man kann sie immer schön an die länge anpassen. Solltet ihr keinen haben braucht ihr bei meinem Schnittmuster einen ca.52cm langen Reißverschluss.

Mich persönlich stören die unschönen Kanten in der Innentasche nicht. Ich versäubere sie noch mit einem Zickzackstich und dann fallen sie gar nicht auf 😉 Was meint ihr?

big vicky 3

Kosmetiktasche ohne hässliche Reißverschlussknubbel:

knubbel

Und zwar habe ich vorher schon eine simple Kosmetiktasche mit Reißverschluss genäht. Einfach zwei Rechtecke und dann die Ecken am Boden abgenäht damit sie mehr Volumen bekommt. Wie das geht erkläre ich gleich noch, falls ihr das auch gerne machen wollt.

Auf dem Pech&Schwefel Blog bin ich noch auf eine tolle Anleitung gestoßen: Anleitung Kosmetiktasche ohne hässliche Reißverschlussknubbel

Es ist ein kleines bisschen mehr Aufwand, aber überhaupt nicht schwer und ich finde das Ergebnis wirklich toll!

So hier noch die kurze Anleitung für mehr Volumen oder einfach ein Täschchen mit Stand:

Ihr befolgt die Anleitung fast bis zum Schluss aber bevor ihr die Tasche wendet faltet ihr eine Ecke auseinander.

Dann überlegt ihr euch wie tief eure Tasche werden soll. Zum Beispiel 5cm. Die 5cm messt ihr ab und zeichnet euch am besten mit Kreide oder einem Stift eine Linie.

Diese näht ihr einfach entlang. Am Anfang und Ende wird natürlich noch verriegelt.

Dann schneidet ihr den überstehenden Stoff einfach ab. Das wiederholt ihr noch bei den restlichen Ecken von Innen- und Außentasche.

Nun wird ganz normal gewendet und ihr könnt noch die Wendeöffnung schließen. Und fertig

Kam Snap Täschchen:

Kam snap tasche

Die letzte Variante die ich euch zeigen will ist für diejenigen die keinen Reißverschluss verwenden wollen oder sich noch nicht dran trauen 😉

Ihr könnt euch selbst Maße überlegen je nachdem für was ihr sie braucht oder ihr benutzt einfach meine Maße. Hier geht es zum Tutorial:Kosmetiktäschchen mit Kam Snaps

Blogunterschrift

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s