Meine Tasche – für jeden Look die Richtige

Seien wir doch mal ehrlich: Frau kann nie genug Taschen haben!

Und natürlich bin ich da keine Ausnahme 😉 Das schöne ist, wenn man näht, dass man sich für jeden Look die perfekte Tasche Nähen kann. Und da kam ich an dem Buch >>Meine Tasche – 12 Taschen 24Styles<< vom ToppLAB Verlag nicht vorbei 🙂

Da ging es mir gleich durch den Kopf: „Oh! Die muss ich Nähen! Und die Tasche muss ich Nähen! Und die und die und die!“ Es sind erstmal zwei geworden, die zeige ich euch später 😉

7919

Autoren: Elysanna&Fynn, ISBN:9783772479199

Der Buchaufbau:

Das Buch beginnt mit einer schönen Einleitung „ Wie verwende Sie dieses Buch?“ Viel brauche ich dazu wohl nicht sagen, darin steht z.B. das die Nahtzugabe von 1cm schon in den Schnittmustern enthalten ist. Das mag ich übrigens auch am liebsten so. Ihr auch? Oder zeichnet ihr eure Nahtzugabe lieber selber ein?

Danach geht es weiter mit ein paar kleinen Tipps & Tricks rund um Stoffe und Einlagen und dann geht es auch schon los! Wie schon erwähnt gibt es 12 Taschen Modelle. Jede davon in zwei Varianten, die Varianten ändern sich unter anderem in der Größe, haben unterschiedliche Henkel oder unterschiedliche Klappen. Bei der Tasche Wiske fällt das finde ich ganz besonders auf, man hat eine Arbeitsweise, aber zwei vollkommen unterschiedliche Taschen.

dsc_0083

Die wandelbare Wiske

Die Nähanleitungen:

Ich muss mich jetzt mal wieder als Ebook-Fan outen. Bis jetzt habe ich noch kein Buch gefunden, dass so ausführliche Anleitungen geschrieben hat, wie ich sie in Ebook- Anleitungen finde. Das ist auch hier der Fall. Ich kann natürlich verstehen, dass das in gebundenen Ausgaben einfach nicht möglich ist, ganz klar! Vielleicht fällt es auch einfach  nur mir etwas schwer, mit den kurz beschriebenen Arbeitsschritten zurecht zu kommen…  Aber gerade Nähanfänger müssen die Anleitung dann vermutlich etwas öfters lesen, um alles genau zu verstehen. Jedenfalls ging es mir so 😉

Am Ende des Buches findet man dafür zum besseren Verständnis noch Erklärungen zu verschiedenen Nähtechniken. Außerdem gibt es noch ausführlichere Anleitungen zu Innenfächern, Henkeln und Verschlüssen.

Was mir gut gefällt ist, das jede Anleitung in drei Abschnitte unterteilt ist: „Was brauchen Sie?“; „Vorbereitung“ und „Nähen“. Das macht das ganze sehr schön übersichtlich. Es wird detailliert erklärt wieviel Stoff, Vliesline und welches Zubehör man braucht. Und auch die Stoffzuschnitte sind noch einmal als Skizze abgebildet und auch welche Stoffteile man für welche Variante braucht.

In dem Teil „Nähen“ findet man mehrere Bilder zu den einzelnen Schritten und die dazu passende Beschreibung. Die einzelnen Schritte sind knapp, aber präzise erklärt und führen einen so Schritt für Schritt zur neuen Wunschtasche.

 

Bei mir wird natürlich nicht nur gelesen sondern auch genäht 😉 Gerade bin ich etwas im Clutch-Fieber! Deshalb habe ich mir auch diese beiden süßen Taschen ausgesucht, um in das Buch einmal nähtechnisch hineinzuschnuppern. Die beiden Taschen sind schnell genäht und auch vom Schwierigkeitsgrad gut für Anfänger zu händeln!

Hallo Tilly!

Passend zu dem schönen Spätsommer habe ich mir die süße Tilly aus diesen schönen Sommerstoffen Tropical Spring* von Rico Design genäht. Zum anbeißen oder? 😉

dsc_0076

Stoffe und Decopage von Rico Design

Für alle DIY-Fans: Die sommerlichen Muster gibt es übrigens auch als Decopage „Tropical Spring“*, wie ihr an den Buchstaben im Hintergrund sehen könnt. Mit dem passenden Kleber sind sie ruckzuck auf Papier, Pappe und Holz aufgetragen!

Ich bin total verliebt in diese süßen Stoffe und finde sie passen super zu der kleinen Tilly!

dsc_0096

Klein aber Oho!

Diese schicke Clutch Juliette war mein erstes Nähprojekt aus dem Buch. Gerade wenn man Abends einmal schick ausgehen möchte, passt Juliette perfekt zum „kleinen Schwarzen“.

Auch hier habe ich mich für die kleinere Variante entschieden. Allerdings habe ich die Klappe etwas abgeändert und einen Magnetverluss verwendet (so ähnelt sie optisch mehr der großen Variante).

Man kann zusätzlich einen Tragriemen einnähen. Ich finde es sehr praktisch, denn so lässt man sie nicht ausversehen irgendwo liegen. Wenn er stört, kann man ihn dank des Karabiners einfach entfernen.

Schon die kleine Clutch bietet genügend Stauraum für Handy und Geldbörse und ist somit der perfekte Begleiter für jeden Abend!

Den Stoff habe ich übrigens bei Alles für Selbermacher gefunden!

FAZIT:

Mir gefallen die Schnitte aus dem Buch wirklich sehr gut und sobald ich die Zeit finde werden noch weitere Modelle daraus folgen. Für jeden Anlass findet man ein passendes Modell.Mir fehlen definitv noch ein paar Taschen 😉

Besonders gut finde ich die Wandelbarkeit der Taschen, aus einer Anleitung können so zwei komplett unterschiedliche Taschen entstehen!

Auch wenn die Anleitungen wegen ihrer knappen Texte nicht unbedingt für blutige Anfänger geeignet sind, kann ich Nähfans mit etwas Erfahrung das Buch nur empfehlen 🙂

 

Blogunterschrift

*Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt

2 Gedanken zu “Meine Tasche – für jeden Look die Richtige

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s