Beschäftigungsspielzeug für den Lieblingshund aus Papier

Die Blätter fallen und das Wetter wird immer schlechter. Da ist es schon etwas gemütlicher, wenn man den Herzenshund zusätzlich auch in der Wohnung noch etwas geistig auslasten kann.

Deshalb zeige ich euch heute ein super schnelles Beschäftigungsspielzeug, das eigentlich jeder schon Zuhause hat! Ihr braucht einfach etwas Papier (alte Zeitungen eignen sich ebenfalls gut, aber achtet darauf, dass die Druckerfarbe wirklich trocken ist und euer Hund die Zeitung nicht mit frisst) und Leckerchen.

Sollte euer Hund nicht so fit in Suchspielen sein, macht es ihm am Anfang einfach. Faltet z.B. das Papier einmal in der Mitte und legt dazwischen ein Leckerli. Steigert es nach und nach bis ihr mehrere Lagen Papier um das Leckerli wickeln könnt und euer Hund es „auspackt“. Rico zerreißt es am liebsten, das geht schneller 😉

dsc_0062

Da das ganze schnell langweilig wird, also für mich, nicht für Rico ( er bekommt Futter und kann etwas kaputt machen, das könnte er den gaaaaanzen Tag so machen 😉 ), fangt an die Papierkugeln zu verstecken. Am Anfang natürlich wieder mit einem einfachen Schwierigkeitsgrad.

Mögliche Verstecke

In der Schublade:

An der Türklinke:

Auf einem erhöhten Gegenstand, z.B. Stuhl:

In einem Eimer:

Natürlich gibt es noch viel mehr Möglichkeiten 😉 Ihr könnt die Sachen auch in einem anderen Zimmer verstecken, so wird es auch noch mal etwas schwerer.

Ich habe bei Rico zuvor noch das Kommando „Such“ eingeführt. Sprich ich lege ihn vorher ins „Platz“ und mit „Such“ darf er loslegen. Sonst staubt er die Papierkugel ab, bevor ich sie richtig versteckt habe 😉

Diese Beschäftigungsidee ist einfach, schnell und bringt eurem Lieblingshund garantiert viel Spaß in der Wohnung!

Blogunterschrift

2 Gedanken zu “Beschäftigungsspielzeug für den Lieblingshund aus Papier

  1. Gabi schreibt:

    Ja, das kann ich bestätigen, das macht unseren Hunden auch riesigen Spaß 🙂
    Ich nutze dafür gerne die langen schmalen Kartons von meinen Kaffeekapseln, die ich mit einem Leckerchen fülle und dann etwas falte, damit sich der Hund anstrengen muß, um es zu bekommen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s