*Anleitung* Chip- und Mini-Täschchen nähen

Wer kennt es nicht, man spurtet eilig mit dem ellenlangen Einkaufszettel zum Supermarkt, steht vor der Einkaufswagenreihe und flucht, weil man mal wieder keinen Euro oder Chip im Portmonee oder der Tasche findet, obwohl man alles durchwühlt. Und man weiß ja, weder das Portmonee noch die Tasche ist bei den meisten Frauen besonders übersichtlich 😉 Jedenfalls bei mir 😀chip-und-mini-taschchen6Als Lösung möchte ich euch heute ein schnelles Nähprojekt für ein Chip bzw. Mini-Täschchen für den Schlüsselbund zeigen. Ideal ist diese Anleitung auch, um Stoffreste zu verwerten oder ein schnelles Weihnachtsgeschenk zu zaubern!

Verwendet habe ich den wunderschönen Stoff von Rico Design aus der Serie Tropical Spring*! ❤ Ich liebe diesen Stoff einfach, besonders gut gefallen mir die Goldeffekte und die süßen Melonen! Deshalb habe ich hier die Stoffe Melone Mint; Melone Puder/Gold; Dreiecke Weiß/Gold und Dreiecke Puder/Gold verwendet. Melonen und Dreiecke sind wirklich super Kombistoffe!

chip-und-mini-taschchen14

Melone Min; Melone Puder/Gold; Dreiecke Weiß/Gold; Dreiecke Puder/Gold

Das Schnittmuster Chip- und Mini-Täschchen bekommt ihr in zwei Größen:

  • Chip-Täschchen für einen Chip oder 1 Euro
  • Mini-Täschchen für z.B. etwas Kleingeld und gefalteten 5€ Schein

Das Schnittmuster enthält eine Nahtzugabe von 0,5cm!

Was benötigt ihr:

  • Webband: 4cm
  • Kam Snaps / Druckknopf
  • Schlüsselring
  • Wonderclip
  • Vliesline H250 zum Verstärken
  • Nähmaschine & Co

Stoffverbrauch Chip-Täschchen: 11x10cm; Mini-Täschchen: ca. 13*15cm

chip-und-mini-taschchen1

Los geht´s!

  1. Nehmt das Schnittmuster und schneidet euch 2x ein Rechteck für das Täschchen aus. Wenn ihr es gerne etwas stabiler haben möchtet, bzw. sichergehen wollt das die Kam Snaps nicht ausreißen, könnt ihr auch noch etwas kleiner 2x Vliesline H250 zurechtschneiden. Ich habe das bei diesem Beispiel nicht gemacht (hält auch so super 😉 ).chip-und-mini-taschchen1
  2. Jetzt legt ihr beide Stoffstücke Rechts auf Rechts (also schöne Seite auf schöne Seite) aufeinander und steckt euch ein paar Nadeln.chip-und-mini-taschchen2
  3. Näht einmal rundherum mit einer Nahtzugabe von 0,5cm, bis auf eine kleine Wendeöffnung in der Mitte von ca. 2cm beim Chip-Täschchen und 3cm beim Mini-Täschchen. An den Ecken lasst ihr die Nadel im Stoff stecken und dreht den Stoff einfach um 90° und näht dann weiter. chip-taschchen
  4. Kürzt nun die Ecken bis kurz vor die Naht. Dadurch lassen sie sich später schöner ausformen. Jetzt wendet ihr das Täschchen. Um die Ecken schön auszuformen, könnt ihr z.B. eine Wendehilfe oder einen Löffelstil benutzen.chip-und-mini-taschchen3
  5. Nehmt euch jetzt das ca. 4cm langes Band und einen Schlüsselring zur Hand. Anstatt eines Bandes könnt ihr euch aber z.B. auch ein Stück Kunstleder zurechtschneiden.1
  6. Den Unteren Teil des gewendeten Täschchens klappt ihr jetzt bei dem Chip-Täschchen 3,5 cm und beim Mini-Täschchen 4,5cm nach oben. Fädelt auf das Band den Schlüsselring und legt es als Schlaufe zwischen den Stoff. Fixiert es am besten mit Hilfe eines Wonderclip. Näht knappkantig entlang der gestrichelten Linie. Dadurch schließt ihr gleichzeitig die Wendeöffnung.chip-taschchen2
  1. Zum Schluss müsst ihr nur noch mittig die Kam Snaps anbringen und fertig ist euer Täschchen! 🙂

 Tadaaaaaa!!!chip-und-mini-taschchen12

Das Schnittmuster ist absolut anfängertauglich! Obwohl ich zugeben muss, dass ich Schwierigkeiten hatte an den Ecken eine gerade Naht hinzubekommen 😉 Dadurch, dass es so wenig Stoff ist, hat die Nähmaschine manchmal etwas Probleme den Stoff weiter zu transportieren. Als Trick könnt ihr versuchen unter den Teil des Nähfüßchen (der nicht auf dem Stoff liegt) ebenfalls etwas Stoff in derselben dicke zulegen. Manche Nähmaschinen haben sogar im Zubehör Unterlegscheiben aus Plastik, genau für so eine Situation.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachnähen!

Blogunterschrift

*Die Produkte Baumwollstoff Melone Mint und Dreiecke Weiß/Gold wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Die anderen beiden habe ich mir selbst gekauft, weil ich sie einfach so toll fand! 😉

 

2 Gedanken zu “*Anleitung* Chip- und Mini-Täschchen nähen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s